Zum Hauptinhalt springen

Ausbildung

Dein Berufsstart beginnt jetzt!

Schule, und dann? Lass uns gemeinsam in einem unserer 13 Ausbildungsberufe Deinen Berufsstart gestalten. Wir beraten und begleiten Dich und arbeiten Dich in verschiedene Arbeitsfelder ein. So kannst Du von Anfang an das Tagesgeschäft unterstützen und schnell eigene Aufgaben übernehmen.

Welche Ausbildung passt zu mir?

Ausbildung in der

Zentrale

an unseren Standorten in Coesfeld-Lette und Klieken.

Mehr erfahren
Ausbildung im Bereich

Logistik

an unseren Standorten in Coesfeld-Lette, Klieken und Schwarzenbek.

Mehr erfahren
Ausbildung im Bereich

Technik

an unserem Standort in Coesfeld-Lette.

Mehr erfahren
Drei junge Menschen sitzen im Außenbereich des Ernsting's family-Campus und schauen gemeinsam auf ein IPad.
Finde eine Ausbildung, die zu Dir passt!

Ausbilungsberufe auf einen Blick!

Mehr erfahren

Warum du eine Ausbildung bei Ernsting's family machen solltest ...

Das Gute an Ernsting’s family ist, dass man hier immer auf die Kolleg*innen zählen kann. Man kann jederzeit Fragen stellen und hilft sich gegenseitig.

Eric, erst Auszubildender, heute Elektroniker für Betriebstechnik

Jeder Tag ist anders!

Beim Bewerbungsgespräch bei Ernsting’s family haben wir einen Rundgang über das Gelände gemacht und das Hochregallager besichtigt. Das hat mich so beeindruckt, dass ich keine Sekunde gezögert habe, als zwei Wochen später eine Zusage kam. Heute ist das Hochregallager auch der Ort, an dem ich sehr viel Zeit verbringe. Immer dann, wenn in der riesigen Anlage Fehler oder Störungen auftreten, sind wir dafür zuständig, diese zu beheben. Das können Fehler beim Lesen der Strichcodes sein oder hin und wieder werden die Paletten nicht richtig erkannt und gehen verloren. Doch auch für Lüftungen, Licht und andere Technik im Betrieb sind wir verantwortlich. Mein Alltag läuft so ab, dass ich gemeinsam mit den Kolleg*innen in meiner Abteilung alle Anlagen in Schuss halte, aber auch daran arbeite, die Abläufe zu verbessern, damit weniger Störungen auftreten. So ist jeder Tag anders als der andere. Dadurch, dass das Unternehmen so schnell wächst, kommen für uns außerdem immer wieder neue Aufgaben hinzu, was die Ausbildung als Elektroniker für Betriebstechnik besonders vielseitig macht.

Teamwork und Spaß!

Das Gute an Ernsting’s family ist, dass man hier immer auf die Kolleg*innen zählen kann. Wir reden auf Augenhöhe miteinander, helfen uns gegenseitig und können jederzeit Fragen stellen. Das alles ist hier selbstverständlich. In meiner Abteilung arbeiten wir fast immer im Team, und auch mit Kolleg*innen aus anderen Bereichen kann man ganz locker umgehen. Wir haben einfach Spaß bei der Arbeit!

Ich hatte die Möglichkeit, meine Ausbildung mitzugestalten, indem ich Wünsche äußern und so eigene Schwerpunkte setzen konnte.

Theresa, erst Auszubildende zur Kauffrau im Groß- und Außenhandel, heute Junior Customer Analytics Manager

Mein Weg zu Ernsting's family

Für das Unternehmensplanspiel „Projekt Zukunft“ besuchte ich das erste Mal Ernsting's family in Coesfeld-Lette. Das war 2016. Ich war damals total überrascht, wie groß, offen und freundlich die Unternehmenszentrale ist – das hätte ich vorher nicht gedacht! Danach war für mich schnell klar, dass ich mich bei Ernsting’s family um einen Ausbildungsplatz bewerben möchte.

Mitgestalten und Schwerpunkte setzen

Vor meinem heutigen Job im Digital Business habe ich eine Ausbildung zur Kauffrau im Groß- und Außenhandel bei Ernsting’s family gemacht. In der Ausbildung gibt es feste Stationen, die alle Azubis durchlaufen. Das Tolle ist aber, dass wir unsere Ausbildung mitgestalten und eigene Schwerpunkte setzen können. So stand für mich bald fest: Mein Schwerpunktjahr möchte ich im Digital Business machen, denn die Arbeit dort ist super abwechslungsreich, aufregend und immer in Bewegung. Täglich neue, wechselnde Aufgaben für digitale Projekte und kaum geregeltes Tagesgeschäft – das war für mich eine spannende Herausforderung! Nachdem ich meine Ausbildung auf zweieinhalb Jahre verkürzen konnte, fing ich direkt als Assistant für Webanalytics an.

Für mich ist es wirklich etwas Besonderes, eine Ausbildung bei Ernsting’s family zu machen, denn die eigene Meinung zählt und wird wertgeschätzt – und das von Anfang an. Ein Highlight in der Ausbildung sind auch unsere Teambuilding-Events, bei denen man die anderen Azubis besser kennenlernt und viele private Freundschaften knüpft.

 

Meine Aufgaben im Digital Business

Zu meiner täglichen Arbeit in dem Bereich Digital Business mit dem Schwerpunkt Data Analytics zählen die Webanalyse anhand von Kennzahlen. Durch das Tracking der Kennzahlen erhalten wir Einblick, was unsere Kunden interessiert und identifizieren Potentiale, um den Bedürfnissen unserer Kundschaft noch besser gerecht zu werden. Aus diesen leiten wir Handlungsempfehlungen ab und reagieren dann auf diese innerhalb kürzester Zeit. Auf Monatsbasis erstellen wir anschließend Reports und besprechen diese in unserem monatlichen Team Jour Fixe. Dadurch ist man mit den verschiedensten Teams eng vernetzt und ist immer auf dem neuesten Stand. Wir erstellen abteilungsübergreifende Dashboards mit den Bereichen Logistik, Planung und Steuerung, IT und Marketing, um Optimierungspotenziale zu erkennen sowie Trends und Tendenzen im Zeitverlauf zu betrachten. Durch ein einheitliches Datensystem können wir unsere Kundinnen und Kunden noch besser kennenlernen und durch die Analyse und Segmentierung der gewonnenen Daten noch zielgenauer mit unseren Marketinginstrumenten auf ihre Bedürfnisse eingehen.

Für mich ist die gelebte Unternehmenskultur hier wirklich etwas Besonderes, jeder begegnet einem offen und freundschaftlich.

Individuelle Förderung

Bei Ernsting’s family wird man nicht nur durch die vielseitigen Möglichkeiten zur Weiterbildung gefördert. Nach der Ausbildung entstand bei mir der Wunsch, ein Studium zu absolvieren, was ich offen ansprechen konnte. Gemeinsam mit der Personalabteilung haben wir verschiedene Modelle erarbeitet, die sich neben der Arbeit in meinem Bereich anbieten. Seit September 2019 studiere ich neben meiner Arbeit im Digital Business BWL und Wirtschaftspsychologie.

Es ist ein super Gefühl, wenn man so schnell sinnvolle Aufgaben übernehmen und so das Team unterstützen kann.

Max, erst Auszubildender zum Fachinformatiker für Systemintegration, heute Junior Software Engineer Logistics

Ein lockeres Bewerbungsgespräch

Nach einer Ausbildung als Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung, die ich in einem anderen Unternehmen nach meinem Fach-Abi abgeschlossen hatte, reizte mich der Gedanke, in einer weiteren Ausbildung zusätzlich den Bereich der Systemintegration besser kennenzulernen. Die Wahl fiel dann schnell auf Ernsting’s family. Mein Cousin hatte vor einigen Jahren auch eine Ausbildung in der IT bei Ernsting's family gemacht und mich darin bestärkt, mich zu bewerben. Im Bewerbungsgespräch habe ich dann direkt erkannt, warum: Anstelle eines typischen Interviews wurde ein lockeres Gespräch geführt, bei dem man sich gegenseitig in kleiner Runde kennenlernen konnte.

Ich hatte den Eindruck, dass hier die Person zählt – über Abschlüsse und Noten haben wir fast gar nicht geredet.

Sinnvolle Aufgaben – von Anfang an

Als Azubi wurde ich eigentlich von Anfang an in die produktive Arbeit eingebunden. Die Kolleg*innen haben mir erst einfachere, später dann komplexere Arbeitsabläufe erklärt und beigebracht. Vor allem im Bereich „Service“ konnte ich kleinere Aufträge relativ schnell selbstständig erledigen. Es ist ein super Gefühl, wenn man so schnell sinnvolle Aufgaben übernehmen und so das Team unterstützen kann. Aufgaben für die Schublade musste ich nie abarbeiten.

Persönlicher Austausch

Egal, ob am Telefon, persönlich oder im Chat – die Kolleg*innen sind immer dankbar und schätzen unsere Hilfe rund um technische Fragen. Ich habe hier nie erlebt, dass jemand uns Vorwürfe macht, wenn Systeme nicht funktionieren. Der Austausch, egal mit welcher Abteilung, ist locker und freundlich und Bemühungen werden geschätzt – auch, wenn der erste Weg nicht immer direkt zur Lösung führt.

Was mich jeden Tag neu begeistert, ist der nette Umgangston und der persönliche Austausch. Das fängt schon morgens an, wenn man zuerst die bekannten Gesichter der Damen am Empfang sieht. Und auch in der Mittagspause, beim Kaffeeholen oder auf dem Flur grüßt man sich und führt das ein oder andere nette Gespräch. Ich muss sagen, ich fühle mich hier einfach gut aufgehoben.

Während der Ausbildung kann man viele verschiedene Bereiche kennenlernen. So setzt sich eine Art Puzzle zusammen und man versteht das Unternehmen und die Abläufe immer besser.

Henrike, erst Auszubildende zur Kauffrau im Groß- und Außenhandel, heute Sachbearbeiterin Aus- & Fortbildung

Auf der Suche nach der richtigen Ausbildung ...

Nachdem ich ein Praktikum als Maßschneiderin und ein Praktikum als Industriekauffrau gemacht hatte, wurde mir klar, dass eine Kombination aus beidem die richtige Ausbildung für mich wäre. Als wir dann mit der Schule zum Planspiel bei Ernsting’s family kamen, erfuhr ich, dass mir dort die Ausbildung im Groß- und Außenhandel diese Kombination bieten würde. Schließlich habe ich mich dann für die Ausbildung beworben, hatte ein wirklich angenehmes Vorstellungsgespräch und habe ziemlich schnell die Zusage bekommen.

Mein Werdegang im Unternehmen

Zum Start wurde ich in der Filiale und am Empfang eingesetzt, wodurch ich erst einmal richtig im Unternehmen ankommen konnte. Danach half ich im Digital Business im Tagesgeschäft mit, durfte verschiedene Projekte kennenlernen und den Go Live des neuen Online Shops miterleben. Von dem Bereich war ich so begeistert, dass ich fragte, ob ich nochmal dort eingesetzt werden könnte, damit ich weitere Aufgaben des Bereichs kennenlernen kann. Dieser Wunsch wurde mir dann auch schließlich ermöglicht. Zusätzlich durfte ich den Einkauf, den Personalbereich, die Import- und Rechnungsabwicklung, die Finanzbuchhaltung und unsere Logistik kennenlernen.

Während der Ausbildung erhält man einen Einblick in viele verschiedene Bereiche. Dadurch setzt sich nach und nach ein Puzzle zusammen und man versteht das Unternehmen und die Abläufe immer besser.

Mein Schwerpunktjahr

Die regelmäßigen Feedbackgespräche bei Abteilungswechseln erleichterten mir die Wahl des Schwerpunkts für das dritte Lehrjahr. Dies habe ich dann im Team Aus- und Fortbildung des Personalbereichs gemacht. Hier durfte ich auch verschiedene kleinere Projekte bearbeiten, sodass ich immer mehr Verantwortung übernehmen konnte. Schließlich wurde ich am Ende meiner Ausbildung übernommen und konnte glücklicherweise im Team Aus- und Fortbildung bleiben.

Die offene Kultur zieht sich durch das gesamte Unternehmen. Durch die vielen Abteilungswechsel habe ich gemerkt, dass man in jeder Abteilung gut aufgenommen wird, sodass man sich sofort wohl fühlt.

Du kannst Dich freuen auf…

Seminare und Workshops

Über Deine Ausbildungsinhalte hinaus fördern wir Dich durch ausgewählte Seminare und Workshops, die Dich persönlich und fachlich weiterbringen!

Events

Unsere Events für Nachwuchstalente machen nicht nur Spaß, sondern bringen Euch als Team näher zusammen!

Moderner Firmencampus

So macht der Berufsstart noch mehr Spaß: Dein Arbeitsplatz auf unserem Campus ist mit moderner Technik und ergonomischen Möbeln ausgestattet.

Verpflegung

Freu Dich an Deinem ersten Ausbildungstag auf unseren traditionellen Azubi-Begrüßungsburger. Doch auch an jedem anderen Tag bist Du bestens versorgt!

Drei junge Auszubildende frühstücken in einer Cafeteria.

Ein starkes Team

Wir sind family! Und das steht nicht nur in unserem Firmennamen. Wir sprechen offen miteinander, unterstützen uns und haben Spaß bei der Arbeit!

Urlaubs- und Weihnachtsgeld

Damit Du die schönste Zeit im Jahr noch mehr genießen kannst, gibt es bei uns zusätzlich zu Deinem Gehalt Urlaubs- und Weihnachtsgeld!

Gemeinsam machen wir uns stark!

Unsere Social Days

„Gemeinsam für andere stark sein“ – unter diesem Motto organisieren unsere Auszubildenden und Trainees jedes Jahr die Social Days und engagieren sich für Kinder aus sozial schwachen Verhältnissen. Gleichzeitig ist unser Nachwuchskräfte-Event aber auch eine tolle Gelegenheit, sich untereinander zu vernetzen und besser kennenzulernen. Denn die Social Days werden von einem bunten Rahmenprogramm in jährlich wechselnden Großstäden Deutschlands begleitet!

In wenigen Schritten zur Bewerbung...

Ausbildungsberuf gefunden und dann?!

Wir freuen uns sehr, dass Du den passenden Ausbildungsberuf für Dich gefunden hast! Ab August des Vorjahres findest Du unsere aktuellen Ausbildungsplätze für den nächsten Ausbildungsstart bei unseren Stellenangeboten. Ab dann beginnt auch unser Bewerbungsprozess und wir freuen uns auf Deine Bewerbung.

Wie bewerbe ich mich?

Schick uns gern Deine vollständigen Bewerbungsunterlagen bestehend aus Anschreiben, Lebenslauf und Deinen letzten zwei Schulzeugnissen über unser Onlineportal zu. Alternativ kannst du Deine Bewerbung auch per Mail an bewerbung@ernstings-family.com senden.

Was passiert als Nächstes?

Du erhältst in jedem Fall einen Zwischenbescheid von uns, wenn Deine Bewerbung eingegangen ist. Nachdem wir uns Deine Unterlagen genau angesehen haben, erhältst Du ein Feedback von uns.

Offene Ausbildungsstellen

Hier findest Du unsere aktuellen Ausbildungsstellen - wir freuen uns auf Deine Bewerbung! Sollte nicht das Richtige dabei sein, melde Dich gern bei uns oder schaue auf den Informationsseiten zu unseren Ausbildungsberufen nach, wann wir Deinen Wunschberuf das nächste Mal anbieten.

Position Standort
Position Auszubildender zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung (gn*) Standort Coesfeld-Lette Mehr erfahren
Position Auszubildender zum Kaufmann für Digitalisierungsmanagement (gn*) Standort Coesfeld-Lette Mehr erfahren
Position Auszubildender zum Elektroniker für Betriebstechnik (gn*) Standort Coesfeld-Lette Mehr erfahren
Position Auszubildender zur Fachkraft für Lagerlogistik (gn*) Standort Coesfeld-Lette Mehr erfahren
Position Auszubildender zum Berufskraftfahrer (gn*) Standort Coesfeld-Lette Mehr erfahren
Weitere offene Ausbildungsstellen
Arbeitsalltag kennenlernen

Unser Schüler*innenpraktikum

Du machst bald Deinen Schulabschluss und weißt noch nicht genau, wie es für Dich weitergeht und was Du Dir für Deine berufliche Zukunft vorstellen kannst? Komm doch einfach mal für ein Schüler*innenpraktikum vorbei und lerne den Arbeitsalltag in der family etwas besser kennen!

Mehr zum Schüler*innenpraktikum

Noch Fragen?

Kein Problem! Natürlich kannst Du Dich jederzeit bei uns melden. Unser Team Aus- & Fortbildung mit Steffi, Henrike und Janin ist montags bis freitags für Dich erreichbar und hilft Dir gern weiter. Alternativ kannst Du Dich auch noch einmal durch unsere häufig gestellten Fragen klicken …

Stephanie Gerdes, Teamleiterin Aus- und Fortbildung, im Portrait.

Steffi

Ich bin Steffi, Teamleiterin für den Bereich Aus- & Fortbildung!
Bei Fragen erreichst Du mich telefonisch unter 02546 77 1196 oder über das Kontaktformular.

Zum Kontaktformular

Henrike

Ich bin Henrike und habe 2020 die Ausbildung bei Ernsting’s family abgeschlossen, nun bin ich im Team Aus- & Fortbildung. Bei Fragen melde Dich gern unter 02546 77 2831 oder über das Kontaktformular.

Zum Kontaktformular

Janin

Ich bin Janin, habe 2013 bei Ernsting's family als Azubi gestartet und arbeite heute im Team Aus- und Fortbildung. Bei Fragen erreichst Du mich unter 02546 77 5250 oder über das Kontaktformular.

Zum Kontaktformular

Häufig gestellte Fragen

Unser vielseitiges Ausbildungsangebot erstreckt sich über viele Bereiche. Egal ob kaufmännisch, IT, kreativ oder technisch - bei uns findet (fast) jede*r ein passendes Angebot.

An unserem Zentralstandort in Coesfeld-Lette bieten wir folgende Ausbildungsberufe an:

  • Kaufmann (gn*) für Groß- und Außenhandelsmanagement
  • Kaufmann (gn*) im E-Commerce
  • Immobilienkaufmann (gn*)
  • Fachinformatiker (gn*) für Systemintegration
  • Fachinformatiker (gn*) für Anwendungsentwicklung
  • Gestalter (gn*) für visuelles Marketing
  • Mediengestalter (gn*) Digital und Print mit dem Schwerpunkt „digital“
  • Fotograf (gn*)
  • Koch (gn*)
  • Fachlagerist (gn*) / Fachkraft für Lagerlogistik
  • Berufskraftfahrer (gn*)
  • Elektroniker für Betriebstechnik (gn*)

An unserem Logistikstandort in Klieken (Coswig, Anhalt) bieten wir folgende Ausbildungsberufe an:

  • Fachlagerist (gn*) / Fachkraft für Lagerlogistik
  • Berufskraftfahrer (gn*)
  • Fachinformatiker Systemintegration (gn*)

An unserem Logistikstandort in Schwarzenbek bieten wir folgende Ausbildungsberufe an:

  • Fachlagerist (gn*) / Fachkraft für Lagerlogistik

In unseren Filialen in Baden-Württemberg bieten wir eine Ausbildung in Teilzeit zur Verkäuferin (gn*) an.

Unserer Bewerbungsprozess für die Ausbildung bei Ernsting‘s family startet immer im August des Vorjahres. Ab dann findest Du auch die aktuellen Ausbildungsplätze für den nächsten Ausbildungsstart bei unseren aktuellen Stellenangeboten.

Du hast eine für Dich passende Ausbildung gefunden? Super! Dann schick uns gern Deine vollständigen Bewerbungsunterlagen bestehend aus Anschreiben, Lebenslauf und Deinen letzten zwei Schulzeugnissen (nach Möglichkeit, gern auch weitere Zeugnisse und Bescheinigungen) über unser Onlineportal zu. Alternativ kannst du Deine Bewerbung auch per Mail an bewerbung@ernstings-family.com senden.

Du erhältst von uns in jedem Fall einen Zwischenbescheid, wenn Deine Bewerbung eingegangen ist. Nachdem wir uns Deine Unterlagen angesehen haben, erhältst Du ein Feedback von uns.

Idealerweise bewirbst Du Dich ein Jahr im Voraus auf den Ausbildungsplatz. Wir starten im August mit dem Bewerbungsprozess und dann sind auch die offenen Stellen auf unserem Stellenmarkt zu finden.

Wir besetzen in jedem Jahr unterschiedlich viele Stellen. Das liegt daran, dass wir einige Berufe nur alle drei Jahre (also nur einen Auszubildenden pro Durchlauf) besetzen. Die genauen Angaben, wann wir welchen Beruf das nächste Mal anbieten, findest Du auf direkt bei unseren Ausbildungsberufen.

Die schulischen Voraussetzungen für den jeweiligen Beruf findest Du direkt bei unseren Ausbildungsberufen. Für einige Berufe wird mindestens ein guter Hauptschulabschluss, für andere Berufe mindestens die (Fach-) Hochschulreife vorausgesetzt.

Unsere Auszubildenden werden von Ausbildungsbeginn bis -ende durch geschulte Ausbilder*innen betreut, die Dich bei der fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung unterstützen. Darüber hinaus stehen auch die Kolleg*innen in den Fachbereichen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite.

Zudem kümmert sich das Team Aus- und Fortbildung aus dem Personalbereich als zentraler Koordinator um alle Belange rund um die Ausbildung: Das Team begleitet Dich vom Vorstellungsgespräch, über die Einsatzplanung bis hin zu den Azubievents und Du kannst Dich bei Fragen jederzeit an sie wenden.

Nur durch konstruktive Rückmeldungen kannst Du Dich weiterentwickeln - und wir unsere Ausbildungen noch besser machen. Aus dem Grund sind regelmäßige Feedbackgespräche bei uns ein fester Bestandteil der Ausbildung. Diese finden entweder bei Abteilungswechseln oder, falls Du in Deiner Ausbildung schwerpunktmäßig in einem Fachbereich eingesetzt bist, in regelmäßigen Abständen statt.

*Das Zeichen „gn“ steht bei uns für geschlechtsneutral. Wir sind offen für alle Menschen, die zu unserem Unternehmenserfolg beitragen möchten. Das Geschlecht spielt für uns keine Rolle.